Initiativkreis 8. Mai Kreis - Veranstaltungen
Sie sind hier:   Veranstaltungen

Veranstaltungen


 

 

Ausstellung 17.03. - 28.04.2019 Kulturbahnhof Langenau

Neue Heimat Langenau – Geschichte(n) der Einwanderung

Die multimediale Ausstellung, die auf Anregung der Initiative Zusammenrücken entstanden ist, kann  im Langenauer KulturBahnhof betrachtet werden. Sie hat die Geschichte der Einwanderung nach 1945 zum Thema. Dabei werden zahlreiche Menschen porträtiert, die in den vergangenen Jahrzehnten nach Langenau gezogen sind. Im Zeitraum von knapp einem Jahr haben die freie Journalistin Barbara Hinzpeter und Wilmar Jakober von der Initiative Zusammenrücken zahlreiche Menschen aller Generationen nach ihren Erlebnissen und Erfahrungen befragt:

  • Was bewog die Menschen, ihre frühere Heimat zu verlassen?
  • Wie hat die ortsansässige Bevölkerung die Zuwanderung erlebt?
  • An welchen Orten fanden und finden Begegnungen statt?
  • Wo und wie engagieren sich die Menschen mit Migrationsgeschichte in Langenau?

Bei der Ausstellung können Kurzfilme über die in der Ausstellung vorgestellten Personen sowie verschiedene Orte der Begegnung angeschaut werden, die der Filmemacher Klaus-Peter Berg gedreht und in ansprechender Weise gestaltet hat. So werden unter anderem verschiedene Betriebe vorgestellt, außerdem das Mehrgenerationenhaus, Sportvereine, die Vorbereitungsklasse an der Friedrich-Schiller-Realschule. Dazu sollten die Besucher ihre Mobiltelefone und Kopfhörer mitbringen.

Die Ausstellung, gestaltet und umgesetzt von der lea / napierala werbeagentur und der dürr GmbH und F56 Druckdienstleistungen, ist jeden Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Ausführlicher als in der Ausstellung kommen die Menschen im gleichnamigen Buch zu Wort, das zum Preis von 12 € erhältlich ist und von Yvonne Faber gestaltet wurde.

Die Vernissage findet am Sonntag, 17. März, 11:30 Uhr im Kulturbahnhof statt. Dabei hält Bürgermeister Daniel Salemi ein Grußwort, es gibt Theaterszenen mit Musik und ein Gespräch mit den Macher/-innen der Ausstellung Ein Kurzfilm mit Mitwirkenden zum Thema "Was ist Heimat für mich?" und ein kleiner Imbiss runden das Programm ab.

Begleitend zur Ausstellung gibt es eine Reihe von Veranstaltungen:

Sonntag, 24. März, 16:00 Uhr, KulturBahnhof:

Gesprächsrunde: Integration durch Sport – nur ein großes Versprechen? Mit Vertretern von Langenauer Sportvereinen.

Mittwoch, 27. März, 20:00 Uhr, Pfleghofsaal

Poets of Migration, Kulturbüro der Stadt

Freitag, 29. März, 20:00 Uhr, Pfleghofsaal 

TRAM des BALKANS Rock, Jazz, Pop und Klezmer „Der Balkanexpress aus Lyon“ Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Langenau

Sonntag, 31. März, 16:00 Uhr, KulturBahnhof

Als Muslim in Langenau : Vergangenheit – Gegenwart - Zukunft. Mit Gesprächspartnern des türkisch-islamischen Kulturvereins Langenau.

Sonntag, 7. April, 16:00 Uhr, KulturBahnhof

Gesprächsrunde zum Thema: "Ich spreche, also bin ich" – Die Bedeutung der Sprache für die Integration Einführung: Hanna Guyot darf auf dem Gebiet der Sprachen durchaus als bewandert gelten. Sie spricht Finnisch, Französisch, Deutsch, Englisch, Chinesisch, Schwedisch, Spanisch, Portugiesisch und Griechisch. Und kommt mittlerweile auch mit dem Schwäbischen klar.

Sonntag, 14. April, 16:00 Uhr, KulturBahnhof

Begegnungsort Arbeitsplatz – Wie kann der Betrieb zur Integration beitragen Mit Mitwirkenden der Ausstellung.

Sonntag, 28. April, 16:00 Uhr, KulturBahnhof

Lisa Roggenbuck, Integrationsbeauftragte Langenau: Integration durch bürgerschaftliches Engagement; Gesprächsrunde mit abschließendem Resümee zur Ausstellung.

Die Ausstellung wurde unterstützt durch: Stadt Langenau, Generationenstiftung der SparkasseUlm, lea / napierala werbeagentur, Berg VideoMedia, F56 Druckdienstleistungen, Yvonne Faber, Haide Bauunternehmen, dürr GmbH Zimmerei & Schreinerei, Reinhard Kraski, Arbeitskreis Asyl Langenau, Initiativkreis 8. Mai außerdem gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Wilmar Jakober Schubertstraße 6 89129 Langenau


Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de|