Tagebuch 2012
Sie sind hier:   Startseite > Archiv > Tagebuch 2012

Tagebuch 2012


Dienstag, 06. November 2012 20:00 Uhr  AWO-Tagestätte Langenau

Mitgliederversammlung

Tagesordnungspunkte:


1. Berichte und Meinungsaustausch über die laufenden Aktivitäten
    - Runde Tische zum Thema Integration
    - das gemeinsame Projekt mit dem Jugendtreff Langenau
'Zusammenrücken - Heimat ist für mich ...

2. Geplante Aktivitäten in kommenden Jahr
    - 25.01.:  Ein einzelner Mord, Filmdrama
    - 22.02.:  Lesung Hans Scholl-Biographie

    - 1.-5.04.: Studienfahrt ins Ruhrgebiet mit dem Schwerpunkt
'Strukturwandel und die sozialen Folgen
       Wer möchte die Reise mit vorbereiten?

    - April: Podiumsdiskussion zum Thema 'Armut und Reichtum in
Deutschland' - Umfairteilen

3. Sonstiges

Alle Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen.

Der Vorstand

 


 

Dienstag, 28. Februar 2012 20:00 Uhr  Gasthaus "Zum Bad", Langenau

Mitgliederversammlung

Tagesordnung:

1. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden

2. Kassenbericht

3. Ausprache und Entlastung des Vorstands

4. Diskusion über weiter Veranstaltungen 2012

5. Reiseplanung 2012 ( Grafeneck, Nürnberg, Ruhrgebiet )

6. Sonstiges

Wir bitten um rege Beteiligung unserer Mitglieder. Vorschläge und Ideen sind willkommen.

 


 

Donnerstag, 02. Februar 2012 20:00 Uhr  Pfleghofsaal, Langenau

Geld regiert die Welt - Aber wer regiert das Geld ?
Vortrag: Dr.Wolfgang Kessler

Herr Kessler spricht über seine neu erschienene Streitschrift "Geld regiert die Welt. Wer regiert das Geld?" In Europa werden von den Regierungen immer neue sogenannte Rettungsschirme für verschuldete Staaten und Finanzinstitute mit Steuergeldern aufgespannt, was vermutlich zu immensen Neuverschuldungen führen wird. Es geht um die Ursache der Krisen, ihre Folgen und notwendige Maßnahmen zu ihrer Überwindung.

Veranstalter: vh Ulm, Initiativkreis 8.Mai, Ev. Kirchengemeinde, Buchhandlung Mahr

Eintrittspreis:  Vh-Mitglieder 4 Euro / Sonstige 5 Euro


 

Freitag, 20. Juli 2012  19:00 Uhr Altes Schuhhaus am Rathaus Langenau

Wandertheaterstück.

Ein besonderes Theaterstück ist am kommenden Freitag, 20. Juli in
Langenau zu erleben. Die Zusachauer sehen an verschiedenen Orten Szenen
über Gewohnheiten, Geborgenheit, Freunde, Toleranz und andere Begriffe,
die den Mitwirkenden eines Theaterprojektes zum Thema 'Heimat'
eingefallen sind. Die 'Schauspieler' haben sich unter Anleitung der
Theaterpädagoginnen Conny Fetzer und Regine Czichon und unterstützt von
Davide Di Palo eine Folge von Szenen ausgedacht und laden alle
Interessierten zu diesem außergewöhnlichen etwa einstünigen szenischen
Stadtrundgang ein.
Erste Station ist auf dem Marktplatz im ehemaligen Schuhhaus um 19 Uhr.
Bei Regen findet das Spektakel im Pfleghofsaal statt.

Veranstalter:

Dieses Theaterprojekt des Initiativkreises 8. Mai und des Langenauer
Jugendzentrums wird gefördert von der Integrationsoffensive des
Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung Baden-Württemberg.

 


 

Sonntag, 29. Juli 2012  18:00 Uhr Jugendzentrum Langenau

Movie-Night

Als nächstes Event im Rahmen dieses Theater-Projekts findet am Sonntag, 29. Juli
eine Movie-Night im Langenauer Jugendzentrum statt.
Unter professioneller Anleitung der seit mehreren Jahren beim
internationalen Jugendtheaterfestival mitwirkenden Regisseure und
Theaterpädagogen Marco Pejrolo und Davide di Palo sowie
Kreisjugendpfleger Thomas Laengerer und Schulsozialarbeiter Peter
Weishar haben Jugendliche ab 14 Jahren die Möglichkeit, eine oder
mehrere Szenen zu spielen, aus denen dann Filmclips gemacht werden. Wer
die Nacht im Jugendzentrum verbringen will, sollte Isomattte und
Schlafsack mitbringen, wer zuhause übernachten will, ist dann zum
gemeinsamen abschließende Frühstück willkommen.

Anmeldungen sind noch möglich unter: http://www.langenau.ferienprogramm-online.de/


 

Samstag, 13. Oktober 2012  Tagesfahrt nach Buttenhausen und Grafeneck


Wir treffen uns um 8.30 mit PrivatPKWs vor dem Langenauer Rathaus.

Dort bilden wir Fahrgemeinschaften und steuern Buttenhausen an, wo wir um 10:00 Uhr eine Führung (50 € für maximal 30 Personen) erhalten.

Um 13:00 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem kleinen Mittagessen im Cafe Ikarus und danach zu einem Spaziergang ins wunderschöne Lautertal. Gegen 15.30 Uhr ist die Weiterfahrt nach Grafeneck geplant. Die Gedenkstätte werden wir auf eigene Faust erkunden.

Um 17.30 Uhr lassen wir den schönen Tag im Gasthaus Herrmann in Münsingen ausklingen, damit wir nicht zu spät wieder in Langenau sind.

 


Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de|