2009
Sie sind hier:   Startseite > Theaterprojekte > 2009

2009


Theatrespektakel 2009

3. Internationales Kinder- und Jugendtheaterfestival vom 13. bis 18. November 2009 in Langenau
Grußwort vom Bürgermeister der Stadt Langenau

„Wir alle teilen diese Welt nur für einen kurzen Augenblick. Die Frage ist, ob wir uns in dieser Zeit auf das konzentrieren, was uns auseinander treibt, oder ob wir versuchen Gemeinsamkeiten zu finden, uns auf die Zukunft zu konzentrieren, die wir für unsere Kinder wollen, und die Würde aller Menschen zu achten“.

Das neue Denken, das in dieser Rede Barack Obamas in Kairo vom 4.Juni 2009 zum Ausdruck kommt, nährt die Hoffnung auf eine andere Politik, die die realen Probleme unserer Erde zu lösen versucht.

Auch das inzwischen dritte Jugendtheaterfestival möchte hier anknüpfen und zu diesem neuen Denken einen kleinen Beitrag leisten. Es will Brücken bauen zwischen den Jugendlichen verschiedener Länder und Kulturen sowie sich für Respekt, Toleranz und gegen Gewalt aussprechen.

Ereignisse wie der brutale Mord an einem Passanten in der Münchner S-Bahn führen uns auf tragische Weise vor Augen, dass in diesem  Bereich in unserer Gesellschaft dringender Handlungsbedarf besteht.

Alle Mitwirkenden und Gäste heiße ich in Langenau herzlich willkommen. Ich danke  den Organisatoren des Festivals für ihr Engagement und ihre Arbeit und wünsche uns inspirierende Aufführungen sowie zahlreiche Besucher bei den Veranstaltungen und Workshops.


Wolfgang Mangold
Bürgermeister und Schirmherr des Jugendtheaterfestivals


 Veranstalter:

Initiativkreis 8. Mai Langenau
Robert Bosch-Gymnasium
Friedrich Schiller-Realschule
Albecker Tor-Schule
VHWRS Auf der Reutte
SMVen der Langenauer Schulen
Stadtjugendring Langenau
Verein JAD (Jugendhäuser Alb-Donau-Kreis)
Vh Ulm-Langenau
Kreisjugendpflege


weiter zu:

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de|